AHB – Das WIR zählt

Heute kommt ein erster, kleiner AHB – Zwischenbericht aus dem Quellenhof.

Wie Ihr teilweise ja schon gelesen habt, bin ich im Auftrag meiner Gesundheit unterwegs. Therapiemäßig könnte es natürlich besser laufen, aber was ich noch ergänzend einfügen muss und das ist meines Erachtens auch ein ganz, ganz wichtiger Punkt, die AHB steht und fällt mit:

Natürlich mit den Ärzten & Therapeuten, aber auch mit den Leuten, mit denen man sich umgibt, bzw. mit denen man an einem Tisch sitzt.

Manchmal muss man einfach Glück haben und in diesem Jahr habe ich mal wieder richtig „Sahne“ gehabt, da Tisch 11 wirklich einzigartig ist. Wir sind eine gute Mischung aus vielen interessanten Persönlichkeiten, mit ganz unterschiedlichen Krankheitsverläufen.

Außerdem haben wir Spaß und wirklich viel zu lachen. Wir treffen uns nach den Anwendungen, bzw. abends, um etwas gemeinsam zu unternehmen, oder einfach nur, um ein wenig dummes Zeug zu faseln.

😉

Das WIR – Gefühl tut wirklich gut und ist meines Erachtens ein sehr, sehr großer Faktor, das bei der Genesung und bei der Motivation eine große Rolle spielt. Man tauscht sich untereinander aus, gibt Tipps und Tricks, sowie Erfahrungen weiter.

wir

Wirklich empfehlenswert, denn oft steht man in dem ganzen Fachdschungel alleine auf weiter Flur und weiß nach so manchem Arztgespräch rein gar nichts mehr.

Natürlich muss man sich nicht ständig treffen, kann sich auch zurückziehen, um mal sein „eigenes Ding“ zu machen. Aber in Summe ist es einfach viel schöner, in einer tollen Gemeinschaft, in einem…

WIR – Gefühl

die AHB, die Reha zu bewerkstelligen.

Gemeinschaft verbindet!

Im besten Fall entstehen sogar langjährige Freundschaften.

Oder wie seht Ihr das?

🙂

In diesem Sinne machen wir hier zielorientiert weiter!

Alles Liebe wünscht,

Deine Christine!

❤️

Advertisements

28 Gedanken zu “AHB – Das WIR zählt

  1. Da kann ich dir nur recht geben liebe Christine. Endlich fühlt man sich verstanden und nicht mehr allein. Ich hab am WE mein erstes Brustkrebs Treffen organisiert und kann genau das wiedergeben was du hier schreibst. Endlich sagt der andere „kennst du das?“ Oder „ja du verstehst mich“. Alles Liebe und weiterhin viel Spaß!

    Gefällt 1 Person

  2. Dieses Wir Gefühl kann sehr viel ausmachen. Merke es z.B. derzeit bei meiner Arbeitsstelle, die neu strukturiert wurde und erst jetzt habe ich auch Kontakt zu meinen Kollegen. Und das macht die Arbeit schon einfacher. Und mir wurde auch schon mehrfach empfohlen, eine Selbsthilfegruppe zu besuchen. Mein einziger Versuch diesbezüglich endete leider katastrophal. Aber kann es nachvollziehen, dass gerade die Gemeinschaft mit Menschen, die sich in der gleichen Situation befinden wie man selbst, hilfreich sein kann. Dein Text bestärkt mich auch noch mal in dieser Ansicht. Schön, dass du dich in dieser Gruppe so wohl fühlst 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. „Wir“ ist auf jeden Fall viel positiver als ein „Ich“ und das sollten wir uns immer wieder vor Augen halten und verinnerlichen. Gemeinsam geht vieles leichter, als wenn man es im Alleingang bewältigen muss.

    Ich freue mich, dass Du Deine Spuren bei mir hinterlassen hast, sonst hätte ich Deinen Blog wohl in den Weiten des Netzes wohl nicht entdeckt.

    Alles erdenklich Gute wünsche ich Dir und lasse einen lieben Gruß hier,
    Kerstin

    Gefällt 2 Personen

  4. Erwin Nisch

    Liebe Christine,

    schön, dass du schon in den ersten Tagen Dein Wir-Gefühl gefunden hast.

    Jahr für Jahr in jeder Reha strebe auch ich von Anfang an danach, möglichst rasch einen kompatiblen Mitstreiterkreis zu bilden – denn ohne dieses Wir-Gefühl geht’s gar nicht.
    Sich wohl oder „zuhause“ zu fühlen, beginnt zuerst bei einem selbst. Dabei spielt die positive Grundeinstellung eine entscheidende Rolle angesichts der vielfältigen, teils enormen Probleme.

    Introvertiertheit, Nichtanteilnahme, Selbstbemitleidung sowie andauerndes Jammern und Rummosern lösen Langweile, Frust und Depression aus, was überhaupt nicht dazu führt,
    den notwendigen Therapieerfolg erzielen zu können.

    >> Carpe diem <<

    Viel Erfolg und gute Zeit

    Erwin

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s