Volle Kraft voraus …

… ist mittlerweile meine Devise geworden. Komisch wie eine Krankheit den Blick auf die Dinge, auf das Leben verändern kann.

Früher gesund und in den Fängen/Zwängen/Verpflichtungen des normalen Lebens gefangen. Die Spontanität/Aktivität war von außen ein wenig begrenzt.

Heute sieht die Sache ganz anders aus. Das Blatt hat sich gewendet. Warum?

Heute begrenzt mich die Multiple Sklerose. Sie zeigt mir die grobe Richtung auf, wo es für mich lang geht, wie ich meine Kräfte, meine Energie einteilen kann und muss.

Durch die Erkrankung ist mir bewusst geworden, morgen kann schon wieder alles ganz anders sein. Morgen kann ich vielleicht nicht mehr mit meinem Rollator ein Stückchen gehen, morgen kann ich vielleicht nicht mehr meinen Rollstuhl alleine fortbewegen, morgen kann ich vielleicht pflegebedürftig sein usw..

Multiple Sklerose ist unberechenbar, nicht planbar, sehr sprunghaft und negativ spontan. Ein Schub kommt von heute auf morgen und wieder heißt es Abschied nehmen von Dingen, die ich so sehr geliebt habe. 😦

Das will ich mir nicht gefallen lassen und deshalb ist mein momentanes Motivationshoch ganz klar definiert:

Christine, volle Kraft voraus und nutze jede Chance die sich ergibt!

Sei kreativ und offen für Neues, so gut es die Tagesform eben erlaubt, unternimm so viel wie möglich, triff dich mit Freunden und genieße jeden Tag.

Getreu dem Lied von Gitte:

Ich will alles!

Ich habe keine Zeit mehr zu verschenken und da ich noch so einiges erleben will, muss ich jetzt Gas geben, auch wenn das Gas geben MS bedingt ein wenig anders aussieht und mit angezogener Handbremse passieren muss. Egal.

Ich will mich nicht verstecken, nur weil ich ein Handicap habe, ich will mehr, ich will mehr, ich will alles! 🙂

Volle Kraft voraus und jeden Tag, jede Stunde, jede Minute und jede Sekunde leben und genießen.

Wer macht mit?

Hoch motiviert grüßt,

Deine Christine!

❤️

translate

Photo by

 

Advertisements

70 Gedanken zu “Volle Kraft voraus …

  1. Super Einstellung, liebe Christine 😀 Eigentlich sollten wir alle so denken, denn wir haben alle keine Zeit zu verschenken – ob gesund oder nicht. Keiner weiß wie lange alles gut läuft. Wir sollten alle Kraft einsetzen für unsere Wünsche und Träume 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

  2. Darko Piano

    Volle Kraft voraus…die Überschrift gefällt mir richtig!
    Du machst das ganz toll und Ich ziehe meinen Hut vor Dir.
    Hauptsache uns geht es gut…niemals den Glauben an das Gute verlieren.
    Wie Gitte in dem Lied sagt,,Ich will alles!
    Das Leben ist schön und volle Kraft voraus!

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Christine, von ganzem Herzen wünsche ich dir, dass du das Leben in vollen Zügen genießt – mit den lieben Menschen, die dich umgeben. Es ist erfrischend bei dir zu lesen, macht Lust, den Augenblick zu achten und es ist so schön, dass du diesen blog betreibst!
    Herzlichst, deine Marlis

    Gefällt 1 Person

  4. Mir gefällt die Einstellung. Auch als (noch) gesunder Mensch sollte man so denken, denn eigentlich weiß niemand, was morgen sein wird, was man da noch tun kann. Man denkt immer, man hätte noch so viel Zeit, dabei weiß man das nicht.
    Ich wünsche dir, dass du noch ganz viel Zeit hast für „Volle Kraft voraus“. 🙂
    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt 1 Person

  5. Ich kann mir nicht annähernd vorstellen, was in einem Menschen vorgeht, wenn er eine Diagnose wie MS oder sonst einer Krankheit bekommt. Wir haben einige Klienten in der Kanzlei mit MS – aber ich habe bisher niemanden kennengelernt, der so viel positive Energie ausstrahlt – egal ob mit oder ohne Handicap. Ich wünsche Dir, dass Du Dir diese Kraft behältst und Dein Strahlelächeln. Liebe Grüße Cornelia

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Cornelia, das ist lieb von Dir. Ich kenne zum Glück einige sehr positive Menschen mit MS und auch ohne. Es gibt sie, zwar nicht an jeder Ecke und auch nicht jeden Tag, aber immer wieder und das ist auch gut so. Herzliche Grüße an Dich, Deine Christine!

      Gefällt 1 Person

  6. KI. Euteneuer

    Ich lebe heute, ich lebe jetzt, und ich will so gut wie es mir meine Krankheit erlaubt leben, denn was morgen ist weiß ich nicht. Die vielen Sekunden die mir ein Tag gibt will ich sinnvoll nutzen!
    Dies ist mein Lebensmotto und ich fahre gutr damit!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Konrad und das tust Du sehr gut! Du bist ein richtiges Stehaufmännchen !! Und wenn wir uns weiterhin gegenseitig positiv beeinflussen und motivieren wenn wir uns sehen, dann ist doch alles gut. Liebe Grüße an Dich, Deine Christine! 👍😃

      Gefällt mir

  7. Ach nee, die Gitte, heute Frau Haenning. Ich habe sie vor einem Jahr hier in Lübeck gesehen & gehört:
    https://sven2204.wordpress.com/2015/03/15/ehrlichkeit-und-luge/
    Powerful! Absolut powerful! Und wenn die Frau nicht die Energie hätte, die sie hat, dann wäre sie heute nicht da, wo sie ist. Mit mittlerweile fast 70. „All by myself“ heißt das Programm, „weil ich alles will“. Gut so.
    Im Moment, wo sich die vielen Lücken (nicht nur) in meinem Kalender ergeben haben haben, „will ich auch alles“. Nur weiß ich noch nicht so recht, was „alles“ ist 😉
    Na denn, bis denne!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja Sven, die Gitte!! Ich finde sie auch super und wenn ich so manche Lieder von ihr höre, dann bekomme ich richtig gute Laune.- Alles was auf einen zukommt und dort, wo man eine kleine Chance sieht, das wird probiert. So mache ich das jetzt . Falls es nicht geht, dann habe ich es aber probiert und muss mir nichts vorwerfen…. LG sendet Deine Christine!

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s