Rehacare IV 

Und das ist auch nun wirklich der letzte Bericht zur Rehacare 2016. Auch wenn mir noch soooo viel einfällt…

Das Beste kommt zum Schluss oder wie sagt man?

Für mich auf jeden Fall, denn ich habe meinen Rollstuhl Dealer auf der Messe besucht.

Erst einmal wollte ich mich über die neusten Entwicklungen erkundigen, sowie mit etwas Glück Mitarbeiter der Firma treffen, die ich ja nur durch das Netz kannte.

Und was soll ich Euch sagen?!? Bäng, riesig Glück gehabt. Ein junger dynamischer Mann kam auf mich zugerannt und hat mich gefragt, ob ich die Christine von dem Blog Deine Christine bin.

Da freut sich das Bloggerherz, denn man wird auch im echten Leben erkannt.😊

Es war Manuel, der Marketing Specialist von küschall, der ganz aktiv auf Facebook und Twitter unterwegs ist und für die coolen Webdesigns verantwortlich ist.

Wir zwei hatten schon ein paar Mal das Vergnügen via Internet, aber jetzt live, vor Ort, war es natürlich noch viel schöner. 👍😊

Wir haben ein paar Fotos geschossen, die später auf der küschall Besucherseite zu bestaunen waren. Zu erzählen hatten wir uns auch eine Menge.

Wunderbar 👍😊!

Danach hat der total fähige Ingenieur Thomas einige Rollstühle gezeigt, erklärt und ich durfte Probe fahren.

Highlight dieser Beratung war wirklich das neuste Modell, die neuste Generation. Der Champion, der nicht nur durch seine Fahreigenschaft besticht sondern wirklich mit ein paar Handgriffen, Handgepäck groß gefaltet werden kann.

Ich habe es mit eigenen Augen gesehen!

Der Wahnsinn!

Vielen Dank für die tolle Vorführung und das nette Gespräch.

Außerdem habe ich endlich Eckhard (Product Trainer Europe and Middle East) getroffen, der mir einige wertvolle Tipps für meinen Rollstuhl geben konnte. Das direkte Gespräch, die Beratung am eigenen Hilfsmittel finde ich persönlich doch immer noch am BESTEN!

Vielen Dank dafür und bis hoffentlich bald. 🙂

Es gibt neue Farben, stylische Speichen, gerade Formen, coole Merchandising-Produkte, persönliche Botschaften die man auf seinen Rahmen aufbringen lassen kann usw.. Ich denke um den Rolli ein wenig zu pimpen ist für jeden etwas dabei …

Nicht zu vergessen Marc, der das Verkäuferteam auf der Rehacare 2016 unterstützt hat, ansonsten ist er normalerweise in Leverkusen verortet und dort beratend tätig. Das Rheinland und die Schweiz somit vereint. 😉

Bei wichtigen und schnellen Fragen habe ich nun den direkten Draht. Super!👍

Klar gibt es zig Modelle, Anbieter usw. aber ich glaube, wenn man so richtig zufrieden mit seinem eigenen Rollstuhl ist, dann will man nicht so schnell wechseln und bleibt seinem Team treu.

Mir geht es auf jeden Fall so und wie ist das bei Euch?

Der Besuch war mein Highlight, quasi ein Besuch bei Freunden.

Vielen Dank dafür!

Herzliche Grüße sendet,

Deine Christine!

translate

 

 

Advertisements

24 Gedanken zu “Rehacare IV 

  1. Jan-Tobias

    Hallo Christine!

    Mir geht es genau so wie Dir. Habe mittlerweile seit vier Jahren einen Küschall und wurde damals vom Eckhard optimal beraten. Es macht immer wieder Spaß seine Leute alle ein bis zwei Jahre persönlich zu treffen, sich auszutauschen und Tips zu holen. Eckhard hat mir schon länger einen festen Rücken empfohlen. Seit April habe ich eine Schale und muß sagen, er hat Recht gehabt
    Viele Grüße Jan-Tobias

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Jan-Tobias,
      das hört sich wirlich nach der optimalen/perfekten Beratung an. Eckhard hat es wirklich drauf, das merkt man einfach und deshalb fühlt man sich auch in dem gesamten Team so wohl. Jeder versucht seine Erfahrungen weiter zu geben, damit das optimale Ergebnis für uns Rollifahrer rauskommt. 🙂
      Schön, wenn es bei Dir auch so super geklappt hat….
      Viele Grüße sendet, Deine Christine!

      Gefällt mir

  2. Heike

    Liebe Christine,

    ich habe mir nach 15 Jahren meinen neuen Küschall Ultra light erkämpfen müssen und habe dann noch das „Sommerangebot CPS“ mitnehmen können.
    Meinem Sanitätshaus habe ich genau gesagt, was und wie ich es haben möchte.
    Ich bin rundum zufrieden und sehr gute Informationen – auch zum Restkraftverstärker Twion – bekam ich auf der Rehacare.
    Einen schönen Abend wünscht Deine Heike 🌟😘🌟♿️

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Heike,
      ich denke Du hast auch alles richtig gemacht, recherchiert, informiert und dann zugeschlagen.👍 Sehr gut.
      Schön, wenn Du so zufrieden bist und die Rehacare auch als gute Quelle siehst.
      Herzliche Grüße sendet,
      Deine Christine 💕😘

      Gefällt mir

    1. Ach Eckhard,
      es war aber auch wirklich wunderbar und herzlich bei Euch… nur die Zeit verging zu schnell. Außerdem haben wir gar kein Erinnerungsfoto geschossen… das holen wir unbedingt nach… 🙂 Bis bald,
      liebe Grüße in die Schweiz sendet,
      Deine Christine ❤

      Gefällt mir

    1. Es war wirklich ein Erlebnis und unter so vielen Menschen mit Handicap bzw. Menschen, die daran arbeiten, dass das Leben einfacher wird zu sein, ist es doppelt schön. Da kommt man sich gar nicht mehr so krank vor 😉👍💕 ein wirklich gelungener Besuch. Schön, wenn Du mitliest. Danke. Herzliche Grüße 😊 Deine Christine

      Gefällt mir

      1. Das freut mich sehr für Dich, dass es für Dich ein so schönes Erlebnis war!
        Und fast schon finde ich es ein bisschen schade, dass das der letzte Bericht war! Wo doch so viel Begeisterung zu spüren ist!
        Aber ich freue mich auch immer wieder auf alle anderen Deiner Beiträge!
        Lieben Gruß, M.!

        Gefällt 1 Person

  3. frauenpowertrotzms

    Hallo Christine,
    ich habe seit Wochen endlich auch mein Traummodell – der Sopur Helium
    Aber jede Farbe, jedes noch so kleine Extra übernimmt nicht die Kasse!
    LG und danke für deine Berichte ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Caro,
      das freut mich sehr uns somit bist Du auch ein wenig mobiler. 👍 Jede Sonderausstattung übernimmt natürlich nicht die Kasse, genau wie beim Auto, aber bzgl. der Grundausstattung kann man ja auch schon einiges wählen…
      Weiterhin eine schöne Reha wünscht,
      Deine Christine 😃🍀

      Gefällt mir

  4. Liebe Christine

    Das glaube ich dir gern das man mit einem so wichtigen hilfsmitte wie mir einem rollstuhl auf nummer sicher gehen will und wenn man dann noch ein gutes team dazu hat macht man wohl kaum experimente.
    Das rheinland ist schon lange mit der schweiz vereint denn immerhin entspringt der rhein in unseren bergen.
    Und darum sprechen wir umgangssprachlich wenn wir deutschland meinen auch liebevoll vom „grossen kanton 🙂

    Liebe grüsse und einen schönen sonntag!
    Joan

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Joan,
      so habe ich es noch gar nicht gesehen, aber das stimmt natürlich … „der grosse Kanton“ hört sich prima an.
      Und ja, für große Experimente ist man nicht mehr wirklich offen, wenn man den richtigen Rollstuhl inklusive seinem Team gefunden hat. Sicherlich schaut man auch nach rechts und links, aber ich persönlich bleibe hier. 🙂
      Einen schönen Sonntag wünscht,
      Deine Christine ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s