Puppenmädchen

Nachtrag zu meinem letzten Beitrag: „Traurigkeit und MS“

Heute stelle ich euch das Gedicht Puppenmädchen von Sylvia Kling vor.

Gewidmet ist dieses Gedicht allen Frauen (ich denke auch Männern ;-)) ,
die an Multipler Sklerose erkrankt sind – der Krankheit
mit den 1000 Gesichtern.

©Sylvia Kling

 

Vielen herzlichen Dank liebe Sylvia und alles Gute für deine Freundin. ❤

 

 

Vorbereitet für Sylvia´s Gedichtband „Als die Amsel verstummte“

Erscheinungsdatum: voraussichtlich Ende 2018

 

Advertisements

Traurigkeit und MS

Seit Tagen schwirren meine Gedanken um das Thema Traurigkeit mit MS, Traurigkeit mit Erkrankung herum. Warum? Weiterlesen „Traurigkeit und MS“

Einfach nur so…

… muss ich heute meine Gedanken sortieren…

Die letzten Tage waren echt bescheiden, ich merke wie meine körperlichen Beeinträchtigungen zunehmen und ich trotz Sport und sonstigen Aktivitäten gegen Windmühlen ankämpfe… es ist nicht immer einfach mit MS. Weiterlesen „Einfach nur so…“

Stille

Stille

Sehr viel stiller als sonst, ist es zur Zeit auf meinem Blog …

Still aus verschiedenen Gründen: Weiterlesen „Stille“

Verlust

Verlust

Das Bloggerprojekt Einblick-MS-persönlich ist auf meinen Blog aufmerksam geworden und hat mich eingeladen einen Bericht zu schreiben. Vielen Dank dafür!

Das Thema lautet: VERLUST

Weiterlesen „Verlust“

Warum ich?

Warum ich?

Gerne werde ich von meinen Mitmenschen gefragt, ob ich mir diese Frage häufig stelle.

Sicherlich ist dies eine durchaus legitime Frage, aber ich für meinen Teil kann nur sagen:

Nein, komischer Weise nicht, denn ich stelle mir eher diese Fragen: Weiterlesen „Warum ich?“